Zum Inhalt springen

Maskito Blog

Alle Beiträge von Nico Thiele

· Nico Thiele · Thema: Maskito Formularware

Datenschutz: Anonymer Modus in Maskito SIX

Wer weiß was und wieviel von mir? Das gesetzlich verbriefte Recht auf Selbstauskunft gibt die Möglichkeit genau das herauszufinden. Deshalb ist die Anonymisierung und Pseudonymisierung von personenbezogenen Daten in vielen Unternehmen alltägliches Thema.

Grundsätzlich gilt: Nur die Daten erfassen, die man auch wirklich braucht. Vermeiden Sie Redundante Datenhaltungen, dafür bieten sich zum Beispiel die altbekannten relationalen Datenbanken an.

Wenn Sie aber, wie z.B. bei Befragungen auf die Erfassung von Personendaten verzichten können, dann sollten Sie den neuen Anonymus-Mode von Maskito SIX nutzen.

Der Anonymus-Modus lässt sich im Administrationsbereich des Formservers ein- und ausschalten. Datenauswertungen und Statistiken werden daraufhin unkenntlich ausgegeben, sodass keine Nutzerzuordnung mehr erfolgen kann, selbst wenn der Nutzer mit dem Formserver über ein Active Directory verbunden ist.

Um die Anonymisierungen auch Nicht-Server-Administratoren zu ermöglichen, kann diese schon für die Formulare selbst und deren Datentabellen vorgenommen werden. In den Formulareigenschaften können Sie die Anonymisierung der Daten mit einem einzigen Klick vornehmen.

Doch damit nicht genug: Mit dem in Maskito SIX integrierten Erweiterung FormDataSync ist es möglich Daten nachträglich bei der Weiterverarbeitung zu anonymisieren.

Die Übertragung von Informationen zwischen zwei Formularen auf dem selben oder auf unterschiedlichen FormServern ist mit FormDataSync extrem einfach und ermöglicht es Ihnen die Anonymisierung oder Pseudonymisierung bei der Verarbeitung von Informationen schnell und zielgerichtet zu gewährleisten.

Egal wie streng die Regeln der Datenschutzgrundverordnung auch gezogen sind: Mit Maskito SIX sind Sie sicher.

· Nico Thiele · Thema: Maskito Formularware

Formulare für Bewerbung und Onboarding

Das Schuljahr ist zu Ende und für Schulabgänger und Betriebe beginnt eine jährlich wiederkehrende Zeit der Auswahl. Dieser Zeit kann Maskito Formularware ein Teil der Hektik nehmen.

Unternehmen setzen dabei mehr und mehr auf digitale Lösungen. Das spart nicht nur Papier sondern mit einer richtigen Datenstruktur lassen sich die Informationen auch strukturiert und automatisch weiterverarbeiten.

Maskito Formularware bietet eine Out of the box Lösung für das Erfassen von elektronischen Bewerbungen:


Interaktive Formulare können direkt die Informationen abfragen, die für den Bewerbungsprozess ausschlaggebend sind. Zeugnisse und erworbene Zertifikate können hierbei als Anhang mit dem Formular gesendet werden. Alle Bewerbungen werden im Formserver übersichtlich in Listen angezeigt und können weiterbearbeitet werden. Wenn gewünscht lassen sich die einzelnen Datensätze in ein Excel-Formular exportieren.

Ist die Auswahl getroffen und Ihre neuen Auszubildenden und Berufsschüler in Ihrem Unternehmen, ist jedoch noch nicht Schluss mit den Formularen. Belehrungen und Einweisungen stehen an. Auch hier ist Maskito Formularware eine wertvolle Hilfe. Sie kann unter Anderem sicherstellen, dass Belehrungen und Einweisungen nur von den dazu berechtigten Mitarbeitern bestätigt werden können. Dabei spielt die AD-Anbindung eine zentrale Rolle. In Verbindung mit Formularstatus und Zugriffsbeschränkungen stellt sie sicher, dass keine unberechtigten Zugriffe und Bestätigungen erfolgen können.

Dazu haben wir auch ein Onboarding Formular:

Maskito Formularware kann Betriebe effektiv in jeder Phase der Prozesse von der Bewerbung bis zur Einarbeitung und weit darüber hinaus begleiten.

· Nico Thiele · Thema: Maskito Formularware

Sommerloch? Nicht mit uns!

Es ist Sommer. Die Kinder haben schulfrei, das Wetter ist herrlich, wenn auch Manchen zu warm und wieder erhebt es sich – das berühmte Sommerloch. Der Teil des Jahres in dem aufgrund der Sommerpause politischer sportlicher und kultureller Institutionen in den Medien eine regelrechte Berichterstattungs-Flaute herrscht.

Während sich wohl Manche derzeit etwas mehr kühlen Wind wünschen, weht bei SoftEd Systems weiterhin unvermindert eine geschäftige Brise. Das liegt allerdings nicht nur an den auf Hochtouren laufenden Ventilatoren und Klimaanlagen um der Hitze zu entkommen. Das sonnige Wetter, helle Büros und eine ungemindert hohe Auftragslage für Schulungen und Projekte spielen ebenso eine Rolle. Sie sorgen für ein entsprechend hohe Motivation bei den Mitarbeitern. Das eine oder andere Eis im Kreis der Kollegen hat dabei aber auch nicht geschadet.

· Nico Thiele · Thema: Maskito Formularware

9.000 up!

Meilensteine sind mehr als nur etwas, mit dem man die Zukunft plant. An ihnen bleibt man auch stehen und hält kurz inne. Man schaut auf die Dinge zurück, die man geschafft hat.

Das haben auch wir getan.

Seit 2005 hat SoftEd mit seiner Arbeit an verschiedenen Projekten mit Kunden und der Entwicklung der Maskito Formularware mehr als 9000 so genannte User Stories aufgenommen und abgearbeitet. Aufgabenpakete, auf die verschiedene Aspekte von Projekten herunter gebrochen werden, um sie besser zu organisieren und zu bearbeiten. Jedes dieser Pakete kann dabei von Umfang und Aufwand wachsen oder schrumpfen. Zu den eigentlichen Aufgaben kommen Tests, eventuelle Bugfixes und Optimierungen hinzu. Dadurch ist der Umfang bei Erstellung dieser User Stories bei deren Erstellung nie ganz zuverlässig abschätzbar. Dennoch hat SoftEd Systems es geschafft, nach Abzug von Feiertagen und Wochenenden im Durchschnitt 2,5 solcher kompletten User Stories pro Tag zu erledigen. Ein Ergebnis, das die harte und unermüdliche Arbeit unserer Mitarbeiter wohl nicht besser beschreiben könnte.